Am Samstag, den 6. Juli fand bei idealem Sommerwetter das diesjährige Schulfest der Richard-Hecht-Grundschule auf dem Schulgelände statt. Auch dieses Mal war der Förderverein eine wesentliche Stütze des Fests, indem er für die Bewirtung sowie die Unterstützung des Auf- und Abbaus sorgte, um ein reibungsloses, fröhliches Beisammensein zu ermöglichen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Eltern, die zum Wohle ihrer und aller Kinder der RHGS tatkräftig mitwirkten. Denn dafür ist der Förderverein da: Zur Unterstützung des Schullebens – und damit aller Schülerinnen und Schüler. Das Schulfest verdeutlicht auch, wie gute Gemeinschaft gelingen kann: Wenn sich alle beteiligen und sich nicht zur Mithilfe zu schade sind. So wie unsere neuen, aus aller Herren Länder stammenden Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Spechaastraße, die uns durch Spenden typischer Gerichte aus ihrer Heimat sowie ihre tatkräftige Mitarbeit unterstützten. Vielen Dank auch an Euch! Es war ein rundum gelungenes Fest.

Das Schulfest wurde auch genutzt, um den neu installierten Wasserspender im Beisein unserer Oberbürgermeisterin Petra Becker feierlich einzuweihen. Er ist eine der größten Einzelinvestitionen des Fördervereins, der die Anschaffungskosten in Höhe von ca. 3.500 Euro komplett selbst trägt. Diese Investition zeigt, wie wichtig und allseits gewinnbringend ein gutes Miteinander ist. Denn sie wurde nur in Zusammenarbeit mit der Stadt Stutensee ermöglicht, die dankenswerterweise die Installations- sowie die laufenden Kosten trägt

K. Berbig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.